Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Energie

IM FOKUS vom 05.03.2014

Weniger Strom durch Kern­energie

15,4 % des Stroms wurden 2013 in Deutschland durch Kernenergie erzeugt. Im Jahr 2010 – vor dem Reaktorunfall in Fukushima - hatte der Anteil mit 22,2 % noch deutlich höher gelegen. Das geht aus vorläufigen Daten der Arbeitsgruppe Energiebilanzen (AGEB) hervor.

Der Anteil erneuerbarer Energien hat sich im selben Zeitraum von 16,6 % auf 23,9 % erhöht, wobei die Windkraft auch im Jahr 2013 bedeutendster erneuerbarer Energieträger war (2013: 8,4 % an der gesamten Stromerzeugung).

Über ein Viertel des gesamten Stroms (25,6 %) wurde 2013 durch Braunkohle erzeugt. Gegenüber 2010 hat ihr Anteil um 2,6 Prozentpunkte zugenommen (2010: 23,0 %). Die Braunkohle blieb 2013 somit wichtigster Energieträger in Deutschland.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK