Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Energie

IM FOKUS vom 05.03.2014

Weniger Strom durch Kern­energie

15,4 % des Stroms wurden 2013 in Deutschland durch Kernenergie erzeugt. Im Jahr 2010 – vor dem Reaktorunfall in Fukushima - hatte der Anteil mit 22,2 % noch deutlich höher gelegen. Das geht aus vorläufigen Daten der Arbeitsgruppe Energiebilanzen (AGEB) hervor.

Der Anteil erneuerbarer Energien hat sich im selben Zeitraum von 16,6 % auf 23,9 % erhöht, wobei die Windkraft auch im Jahr 2013 bedeutendster erneuerbarer Energieträger war (2013: 8,4 % an der gesamten Stromerzeugung).

Über ein Viertel des gesamten Stroms (25,6 %) wurde 2013 durch Braunkohle erzeugt. Gegenüber 2010 hat ihr Anteil um 2,6 Prozentpunkte zugenommen (2010: 23,0 %). Die Braunkohle blieb 2013 somit wichtigster Energieträger in Deutschland.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei