Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Internationales

IM FOKUS vom 12.09.2013

59 % der Bevölkerung in Deutschland mit Abschluss des Sekundar­bereichs II

In Deutschland ist der Bildungsstand der Bevölkerung höher als im OECD-Durch­schnitt. Dies ist vor allem dem System der dualen Berufs­ausbildung zu­zu­schreiben, an dessen Einführung aktuell viele Staaten interessiert sind, um die teilweise hohe Jugend­arbeits­losigkeit in den Griff zu bekommen. So hatten 2011 allein 59 % der Menschen im Alter von 25 bis 64 Jahren in Deutschland einen Abschluss des Sekundar­bereichs II, das heißt eine abgeschlossene Berufs­ausbildung, Abitur oder eine Kombination aus beidem. Im OECD-Mittel waren es dagegen nur 44 %. Anders als bei uns findet in vielen Ländern berufliche Ausbildung mit deutlich weniger Praxis­bezug auch an den Hoch­schulen statt: Deshalb liegt der Anteil der Bevölkerung mit Hochschul- oder Fachschul­abschluss im OECD-Mittel mit 32 % wesentlich höher als in Deutschland (28 %).

Die Publikation "Internationale Bildungsindikatoren im Ländervergleich" bietet weitere Ergebnisse zu ausgewählten OECD-Indikatoren in einer Gliederung nach Bundesländern.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK