Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Internationales

IM FOKUS vom 23.05.2016

G7-Gipfel in Japan: G7-Staaten erwirtschaften rund 47 % des globalen BIP

Am 26. und 27. Mai trafen sich die Staats- und Regierungs­chefs der sieben führenden demokratischen Industrie­staaten (G7) sowie Vertreter der Europäischen Union zum G7-Gipfel im japanischen Ise Shima. Zu den Schwer­punkten der Agenda zählten die Entwicklung der Welt­wirtschaft, außen­politische Themen (z. B. der Ukraine-Konflikt) sowie die Energie­politik und der Klima­wandel.

Die G7 verfügen über eine hohe wirtschaftliche Bedeutung: Obwohl diese Staaten nur etwa ein Zehntel der Welt­bevölkerung repräsentieren, erwirtschafteten sie 2015 insgesamt fast die Hälfte des weltweiten BIP (47 %) und waren 2014 für rund ein Drittel aller weltweiten Exporte von Gütern und Dienst­leistungen verantwortlich (33 %).

Daten zu den G20-Staaten finden Sie im Themen­bereich Internationales. Informationen speziell zum G7-Gipfel bietet die japanische Regierung auf ihrer Web­seite an.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei