Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Internationales

IM FOKUS vom 11.06.2018

G7-Gipfel in Kanada zu den Themen Gleichstellung, Handel und Klimawandel

Am 8. und 9. Juni 2018 fand der G7-Gipfel im kanadischen Charlevoix statt. Bei der Zusammenkunft der Staats- und Regierungschefs ging es um die Themen Weltwirtschaft, Handel, Wachstum für alle, Zukunft der Arbeit, Außen- und Sicherheitspolitik sowie den Klimawandel und saubere Energien.

Einen Schwerpunkt legte die kanadische Präsidentschaft auf die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen. Laut UN Women hatten Frauen Anfang 2018 weltweit nur 18,3 % aller Ministerposten inne. Insgesamt besetzten sie weniger als ein Drittel aller Posten in der mittleren und oberen Führungsebene.

Zur G7 gehören Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten. Zudem ist die Europäische Union bei allen Treffen vertreten. Die G7 haben global eine hohe wirtschaftliche und klimapolitische Bedeutung: Obwohl diese Staaten nur rund 10 % der Weltbevölkerung repräsentieren, erwirtschafteten sie rund 46 % und damit fast die Hälfte des weltweiten BIP (2017) und waren für rund 25 % der globalen Kohlendioxidemissionen verantwortlich (2015).

International vergleichbare Daten zu allen G7-Staaten, G20-Staaten und der EU finden Sie im Themenbereich Internationales.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK