Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Internationales

IM FOKUS vom 01.12.2014

Welt-AIDS-Tag: Zahl der welt­weiten HIV-Neu­infektionen sinkt

Die welt­weite Zahl der Neu­infektionen mit HIV sinkt seit einigen Jahren, doch HIV/AIDS bleibt eine gefährliche Infektions­krankheit: Laut Schätzungen von UNAIDS (Gemeinsames Programm der Vereinten Nationen zu HIV/AIDS) haben sich 2013 weltweit rund 2,1 Millionen Erwachsene und Kinder neu angesteckt. Insgesamt lebten rund 35 Millionen Menschen mit dem HI-Virus. Rund 1,5 Millionen Menschen starben 2013 an den Folgen der Immun­schwäche­krankheit.

Am schwersten von der Epidemie betroffen ist weiterhin Afrika. Allein im Gebiet südlich der Sahara lebten 2013 mehr als 70 % aller weltweit an HIV/AIDS erkrankten Menschen. Zudem wurden von dort rund 70 % aller welt­weiten Neui­nfektionen gemeldet.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK