Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Internationales

IM FOKUS vom 01.12.2014

Welt-AIDS-Tag: Zahl der welt­weiten HIV-Neu­infektionen sinkt

Die welt­weite Zahl der Neu­infektionen mit HIV sinkt seit einigen Jahren, doch HIV/AIDS bleibt eine gefährliche Infektions­krankheit: Laut Schätzungen von UNAIDS (Gemeinsames Programm der Vereinten Nationen zu HIV/AIDS) haben sich 2013 weltweit rund 2,1 Millionen Erwachsene und Kinder neu angesteckt. Insgesamt lebten rund 35 Millionen Menschen mit dem HI-Virus. Rund 1,5 Millionen Menschen starben 2013 an den Folgen der Immun­schwäche­krankheit.

Am schwersten von der Epidemie betroffen ist weiterhin Afrika. Allein im Gebiet südlich der Sahara lebten 2013 mehr als 70 % aller weltweit an HIV/AIDS erkrankten Menschen. Zudem wurden von dort rund 70 % aller welt­weiten Neui­nfektionen gemeldet.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei