Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Verdienste & Arbeitskosten

IM FOKUS vom 16.12.2014

Deutsch­land be­kommt als 22. EU-Staat gesetzlichen Mindest­lohn

Seit dem 1. Januar 2015 gilt in Deutsch­land ein flächen­deckender gesetz­licher Mindest­lohn von 8,50 Euro. Bis­lang gab es in Deutsch­land keinen gesetz­lichen branchen­über­greifenden Mindest­lohn. Verbind­liche Mindest­löhne galten nur für einzelne Branchen. Im Oktober 2014 lagen diese zwischen 7,50 Euro (Friseur­hand­werk in den neuen Ländern und Berlin) und 13,95 Euro (Bauge­werbe im früheren Bundes­gebiet).

Viele EU-Staaten haben bereits gesetz­liche Mindest­löhne ein­ge­führt. Deutsch­land ist inner­halb der EU der 22. Staat, der einen gesetz­lichen Mindest­lohn bekommt.

Zusatzinformationen

Presse

Piktogramm Presse

Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Verdienste & Arbeitskosten finden Sie in unserem Pressebereich.

Pfeil

Veröffentlichungstermine

Ver­dienst­indizes in Verträgen

Paragraph

Verdienst­indizes sind häufig Bestand­teil vertrag­licher Verein­barungen. Nutzen Sie unsere Service­an­gebote.

Tarifdatenbank

Dieses Bild zeigt die Buchstabenfolge T D B

Mit der Tarifdatenbank können Sie kostenfrei Informationen über die Tarifverdienste abrufen.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei