Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Verdienste & Arbeitskosten

IM FOKUS vom 12.02.2015

Metall- und Elektro­industrie: Tarif­verdienste stiegen 2010 bis 2014 um 11 %

In der Metall- und Elektro­industrie haben sich Arbeit­geber und Gewerk­schaften auf einen neuen Tarif­abschluss geeinigt: Ab dem 1. April 2015 bekommen die Beschäftigten 3,4 % mehr Lohn. Von 2010 bis 2014 stiegen in dieser Branche die tariflichen Monats­gehälter ein­schließlich Sonder­zahlungen auf Basis vorläufiger Ergebnisse insgesamt um 11,0 %. Die gesamt­wirtschaftliche Tarif­entwicklung lag in diesem Zeit­raum bei 10,2 %, die Verbraucher­preise erhöhten sich um 6,6 %.

In der letzten Tarif­verhandlung einigten sich die Tarif­parteien in der Metall- und Elektro­industrie im Mai 2013 unter anderem auf eine zwei­stufige Tarif­erhöhung mit einer Lauf­zeit bis zum Jahres­ende 2014. Die Tarif­verdienste stiegen zum 1. Juli 2013 um 3,4 %, zum 1. Mai 2014 nochmals um 2,2 %.

Weitere Tarif­informationen zur Metall- und Elektro­industrie, beispiels­weise zum Niveau der Tarif­verdienste im Ost-/West­vergleich, stehen Ihnen im Branchen­blatt zur Verfügung. Detaillierte Daten zu Tarif­verdiensten in verschiedenen Branchen, Regionen und Berufen finden Sie in der Tarif­datenbank.

Zusatzinformationen

Presse

Piktogramm Presse

Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Verdienste & Arbeitskosten finden Sie in unserem Pressebereich.

Pfeil

Veröffentlichungstermine

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK