Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Transport & Verkehr

IM FOKUS vom 07.02.2013

Mehr Alkoholunfälle an Fastnacht

Von Weiber­fastnacht bis Fastnachts­dienstag ist die Zahl der alkohol­bedingten Unfälle höher als im Durch­schnitt des Jahres. In den närrischen sechs Tagen des Jahres 2012 ereigneten sich nach vorläufigen Zahlen 805 Unfälle, das waren durch­schnittlich 134 Unfälle täglich. An den anderen Tagen der Monate Januar bis Oktober 2012 wurden dagegen im Schnitt 108 Unfälle pro Tag gezählt. Damit lag die Zahl der Unfälle unter Alkohol­einfluss an den närrischen Tagen um rund ein Viertel höher als im Durch­schnitt der anderen Tage.

Traditionell noch höher als an Fast­nacht ist die Zahl der Unfälle unter Alkohol­einfluss aber am Neujahrstag oder am Vatertag (Christi-Himmelfahrt). Im Jahr 2012  passierten die meisten Alkohol­unfälle (336) am 1. Januar, gefolgt vom Vatertag mit 293 Unfällen. An diesen beiden Tagen waren die alkohol­bedingten Unfälle sogar auf rund das Dreifache des Durch­schnitts­wertes angestiegen.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei