Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Transport & Verkehr

IM FOKUS vom 12.01.2017

Verkehrsunfälle: Freitag, der 13. ist ein Freitag wie jeder andere

Freitag, der 13. gilt als ein Tag, an dem besonders viele Unglücke passieren. Die Daten der Straßen­verkehrsunfall­statistik können dies allerdings nicht bestätigen: Im Jahr 2015 kam es auf deutschen Straßen an den drei Freitagen, die auf den 13. eines Monats fielen, zu durchschnittlich 829 Unfällen mit Personen­schaden, bei denen 1 103 Menschen verunglückten. An den übrigen Freitagen waren es im Schnitt 966 Unfälle mit 1 259 Verunglückten. Freitag, der 13. war damit 2015 sogar weniger gefährlich als die übrigen Freitage.

Allerdings ist der Freitag generell der unfallträchtigste Wochentag, da an diesem Tag das Verkehrs­aufkommen besonders hoch ist. So fahren viele Wochenend­pendlerinnen und -pendler am Freitag wieder nach Hause und es sind verstärkt Urlauberinnen und Urlauber sowie Ausflügler unterwegs. An den anderen Wochentagen ereignen sich deutlich weniger Unfälle: Im Jahr 2015 waren es im Durch­schnitt rund 817 Unfälle täglich mit 1 060 Getöteten oder Verletzten.

Weitere Informationen zu Verkehrsunfällen auf Tagesbasis finden Sie in unserer digitalen Sonder­publikation Verkehrs­unfall­kalender.

Zusatzinformationen

Auf einen Blick

Straßennetz (überörtliche Straßen)
2016230 082 km
Schie­nen­netz (Betriebs­strecken­länge)201437 775 km
Länge der Wasser­straßen20157 675 km
Bestand der Personen­kraftwagen
201645 071 200
Neuzulas­sungen von Personen­kraftwagen
20153 206 000
Pfeil

Tabellen und Datenbank

Presse

Piktogramm Presse

Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Transport & Verkehr finden Sie in unserem Pressebereich.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei