Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Transport & Verkehr

IM FOKUS vom 29.12.2014

Verkehrs­unfall­kalender: besonders viele Alkohol­unfälle an Neujahr

In Deutsch­land feiern jedes Jahr Millionen Menschen den Jahres­wechsel und begrüßen freudig das neue Jahr. Aus Sicht der Straßen­verkehrs­unfall­statistik bietet der Start ins neue Jahr in der Regel allerdings wenig Grund zur Freude: Jedes Jahr über­schatten den Jahres­wechsel viele Verkehrs­unfälle, bei denen ein zu hoher Alkohol­konsum die Unfall­ursache ist.

Neujahr war 2013 nach Christi Himmel­fahrt (Vatertag) der Tag im Jahr, an dem die meisten alkohol­bedingten Verkehrs­unfälle passierten: Die Polizei erfasste am ersten Tag des neuen Jahres 244 Unfälle, bei denen mindestens ein Beteiligter unter Alkohol­einfluss stand. Ansonsten waren es im Durch­schnitt 101 Alkoholunfälle täglich. Insgesamt gab es 2013 rund 36 900 Verkehrs­unfälle unter Alkohol­einfluss.

Ausführliche Informationen zu Alkohol­unfällen sowie zu Unfällen mit Personen­schaden finden Sie in unserer neuen digitalen Sonder­publikation "Verkehrs­unfall­kalender": Dieser bietet Ihnen Daten zum Verkehrs­unfall­geschehen der vergangenen zehn Jahre.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK