Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Indikatoren

Daten für Deutschland

Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen umfasst 17 Ziele, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs). Zur Überprüfung der Zielerreichung wurde ein globales Indikatoren­set entwickelt. Anlässlich des deutschen Berichtes zur nationalen Umsetzung der UN-Agenda 2030 beim Hochrangigen Politischen Forum zur Nachhaltigen Entwicklung (HLPF) im Juni 2016 hat das Statistische Bundesamt erste nationale Daten zu den globalen Indikatoren bereitgestellt. Die Übersicht über die verfügbaren Daten zu den SDGs wurde nun aktualisiert und erweitert.

Das Indikatorenset - Entstehung und Weiterentwicklung

Zur Messung der weltweiten Zielerreichung der SDGs hat eine internationale Arbeitsgruppe unter Beteiligung des Statistischen Bundesamtes eine Liste von 232 (Stand: Juli 2017) globalen Indikatoren entwickelt, die auf Basis nationaler Daten gefüllt werden soll. Die Inter-Agency and Expert Group on SDG Indicators (IAEG-SDG) ist zudem mit der Überarbeitung und Weiterentwicklung der Indikatoren beauftragt.

Mehr : Das Indikatorenset - Entstehung und Weiterentwicklung …

Ausgewählte Publikationen

Agenda 2030 Indikatoren

Sustainable Development Goals - Indikatoren für die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Am Entwicklungsprozess des Indikatorenrahmenwerks der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen waren viele nationale und internationale Akteure beteiligt; ihre gute und intensive Zusammenarbeit führte zu einer Einigung in sehr kurzer Zeit. Das Rahmenwerk selbst soll möglichst viele Aspekte der Agenda 2030 der Vereinten Nationen berücksichtigen; dadurch ist es mit seinen 231 Indikatoren sehr umfangreich. Die amtliche Statistik sieht sich nun vor der Aufgabe, die vielseitigen Indikatoren mit Leben zu füllen. Das Statistische Bundesamt hat im Juli 2016 bereits erste nationale Zahlen veröffentlicht und wird auch künftig aktiv am Weiterentwicklungsprozess des Rahmenwerkes teilnehmen. Damit eröffnet sich für das Statistische Bundesamt die Chance, neue Datenquellen zu erschließen und das Blickfeld der amtlichen Statistik inhaltlich zu erweitern.

Auszug aus der Publikation "WISTA - Wirtschaft und Statistik", 5/2016

Autoren: Sven C. Kaumanns, Miriam Blumers, Georg Junglewitz

Agenda 2030 Implikationen

Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung - Implikationen für die amtliche Statistik

Mit der "Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen 2015 ein Zukunftsprogramm, das weltweit eine nachhaltig soziale, wirtschaftliche und ökologische Entwicklung in Gang setzen soll. 17 Ziele mit 169 Unterzielen sind auf die grundlegende Verbesserung der Lebensverhältnisse heutiger und künftiger Generationen sowie den Schutz der Erde gerichtet.

Auszug aus der Publikation "WISTA - Wirtschaft und Statistik", 5/2016

Autoren: Annette Pfeiffer, Fabienne Middeke, Martin Tambour

Zusatzinformationen

Agenda 2030 - SDG

Logo der Global Goals

Die "Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" wurde von der General­versammlung der Vereinten Nationen verabschiedet und umfasst 17 Nachhaltig­keits­ziele (SDGs).

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei