Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Interaktiver Regionalatlas

Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder bieten einen interaktiven Regionalatlas als Gemeinschaftsprodukt an.

Der Regionalatlas bildet in Form von thematischen Karten über 80 Indikatoren zu einer Vielzahl von Themenbereichen der amtlichen Statistik für alle Bundesländer, Regierungsbezirke sowie Landkreise und kreisfreien Städte Deutschlands ab. Für jede Karte wird dem Anwender ein großes Spektrum an Interaktionsmöglichkeiten für die Visualisierung und Abfrage der Informationen geboten.

Diese Grafik zeigt den interaktiven Regionalatlas (Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder)

Der Inhalt des Regionalatlas basiert auf dem breit gefächerten Datenangebot der amtlichen Regionalstatistik. Eine Vielzahl dieser regionalstatistischen Tabellen ist online über die "Regionaldatenbank Deutschland" verfügbar. Die speziell für den Atlas berechneten Indikatoren sind ebenfalls in tabellarischer Darstellung über die Regionaldatenbank Deutschland, und zwar dort unter dem Sonderbereich mit dem Themen-Code 99910, einsehbar.

Neben einer kartografischen Darstellung erlaubt der Regionalatlas auch eine Darstellung der Indikatorwerte in Tabellenform. Bitte beachten Sie, dass in den Tabellen nur die Kreise aufgeführt sind, für die tatsächlich Werte vorliegen.

Zum Regionalatlas

Bedienungshinweise zum Regionalatlas

Kartenansicht, Tabellenansicht, Metainformationen

Der Regionalatlas startet in der Kartenansicht mit einem bereits ausgewählten Thema. In Ergänzung zur Karte können die Indikatorenwerte der einzelnen Gebietseinheiten auch in Form einer sortierbaren Tabelle angezeigt werden (erreichbar über die Schaltfläche mit dem Tabellensymbol, die Sortierung erfolgt durch Anklicken der Spaltenüberschriften). Weiterführende Informationen zu den jeweiligen Indikatoren, inkl. der Erläuterung von regionalen Besonderheiten, erhalten Sie nach Anklicken der Schaltfläche mit dem Informationssymbol „i“.

Kartenthema verändern

Die Indikatoren sind in Themenbereiche aufgeteilt. Innerhalb eines Themenbereichs kann ein neues Kartenthema stets über die Drop down Menüs unter „Inhaltsauswahl“ in der linken Menüspalte gewählt werden. Einen neuen Themenbereich erreichen Sie über den Button „Weitere Karten“ (oben in der „Inhaltsauswahl“), über den sich ein Fenster zum Wechsel des Themenbereichs öffnet. Die Navigation in der Hierarchie der Themen erfolgt dort wie von Dateibäumen gewohnt über die Schaltflächen „+“ und „-“. Wird die jeweils unterste Ebene in jener Hierarchie angeklickt, wird der damit ausgewählte Themenbereich im Atlas aktiv. Die weitere Auswahl erfolgt dann wiederum im Menü „Inhaltsauswahl“. Hier bestimmen Sie insbesondere das Bezugsjahr und die räumliche Gliederung.

Farbgebung und Werteklassifikation verändern

Über das Menü „Klassifizierung“ in der linken Menüspalte können das Farbschema der Karte und die Klassifikation der Einzelwerte verändert werden. Es kann zwischen den automatischen Klassifizierungsmethoden „Gleiche Besetzungen“ und „Gleiche Intervalle“ sowie einer manuellen Festlegung der Klassengrenzen gewählt werden. Dabei können Sie maximal 10 Klassen (mindestens 2) vorgeben. Bei Wahl von „Farbverlauf“ werden keine separaten Klassen mehr ausgewiesen, sondern wird ein annähernd kontinuierlicher Farbverlauf umgesetzt.

Zusätzliche Karteninformationen

Durch die Anwahl des Menüs „Optionen“ in der linken Menüspalte lassen sich zusätzliche Informationen ein- und ausblenden. Zum Teil ist deren Anzeige maßstabsabhängig. Mit Ausnahme der Anzeige der Merkmalsausprägungen dienen diese Zusatzinformationen im Wesentlichen zur geografischen Orientierung in der Karte. Bis auf die genannte Ausnahme sind die Zusatzinformationen unabhängig von den Einstellungen im Menü „Inhaltsauswahl“, insbesondere auch von der Auswahl des Bezugsjahres. Bitte beachten Sie auch, dass aus Platzgründen die Anzeige textueller Information automatisch unterdrückt werden kann. In diesem Fall kann mittels der Zoomfunktion der Kartenausschnitt vergrößert werden bis ausreichend Platz vorhanden ist.


Navigation in der Karte und Fensterelemente

Zur räumlichen Navigation in der Kartenansicht stehen Funktionalitäten zur Verfügung, wie sie üblicher Weise für webbasierte Karten genutzt werden: Hinein- und Herauszoomen in vordefinierten Stufen, Hineinzoomen über das Aufziehen eines Rechtecks, Verschieben der Karte, zurück zur Gesamtansicht, in der Kartenansicht vor- und zurückblättern. Bitte beachten Sie, dass die zuletzt genannte Funktionalität nur die Kartenausschnitte, aber nicht die Einstellungen berücksichtigt, die das Kartenlayout beeinflussen. D. h. Sie navigieren im aktuell eingestellten Layout innerhalb der Ausschnittshistorie. Zum Ändern des Kartenmaßstabs kann auch das Mausrad verwendet werden, zum Verschieben des Kartenausschnitts der Mauszeiger. Ist diese Funktionalität aktiviert, lassen sich zudem über die Maus Einzelwerte zu den Gebietseinheiten der aktuellen Kartenansicht abfragen.

Legende

Die Legende rechts neben der Kartenansicht informiert über die von Ihnen aktuell vorgenommenen Einstellungen sowie über die resultierende Klassifizierung der statistischen Werte und die Zuordnung der Farben zu den Klassen. Schließlich werden die Signaturen zur Darstellung von Zusatzinformationen, soweit diese aktiviert sind, angezeigt.

Technische Voraussetzungen

Die Funktionalität des Regionalatlas sollte bei Verwendung der Internetbrowser Mozilla Firefox und Microsoft Internet Explorer uneingeschränkt verfügbar sein. Für andere Browser kann dies nicht garantiert werden.

Für die Benutzung des Regionalatlas sind keine Zusatzprogramme (Plugins) notwendig. Javascript muss allerdings aktiviert sein. Benutzer des Internet Explorers sollten für die Nutzung aller Funktionalitäten die Sicherheitsstufe der Webinhaltszone auf „Mittel“ setzen.

Falls Sie weitere Fragen zum Atlas haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Zusatzinformationen

Auf einen Blick

Bevöl­kerung im Dezem­ber 2013 auf Grund­lage des Zen­sus 2011
BundeslandAnzahl
Baden-Württemberg10 631 278
Bayern12 604 244
Berlin3 421 829
Brandenburg2 449 193
Bremen657 391
Hamburg1 746 342
Hessen6 045 425
Mecklenburg-Vorpommern1 596 505
Niedersachsen7 790 559
Nordrhein-Westfalen17 571 856
Rheinland-Pfalz3 994 366
Saarland990 718
Sachsen4 046 385
Sachsen-Anhalt2 244 577
Schleswig-Holstein2 815 955
Thüringen2 160 840
Deutschland80 767 463

© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2015

 – Impressum – Kontakt