Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus

Revision der Ergebnisse der monatlichen Einzelhandelsstatistik

In der Pressemitteilung vom 28.04.2017 informiert das Statistische Bundesamt über erhebliche Revisionen bereits veröffentlichter Ergebnisse.

In der Regel verursachen verspätete Mitteilungen der befragten Unternehmen laufend kleinere Revisionen der ersten nachgewiesenen Ergebnisse. Über diese Veränderungen informieren wir monatlich in unseren Revisionstabellen.

Ab März 2017 wird ein größeres Unternehmen des Online-Handels in die Einzelhandelsstatistik einbezogen, das im Mai 2015 eine Niederlassung in Deutschland gründete. Das Unternehmen hatte erstmals Ende 2016 Informationen über seinen wirtschaftlichen Schwerpunkt, seinen monatlichen Umsatz und die Zahl der Beschäftigten an das zuständige Statistische Landesamt übermittelt. Die Einbeziehung erfordert rückwirkend eine Neuberechnung der Ergebnisse bis zum Berichtsmonat Mai 2015, um die wirtschaftliche Entwicklung besser abzubilden. Dadurch treten im größeren Umfang als bislang Revisionen auf.

Originalwerte (Stand: 28.04.2017)

Umsatz im Einzelhandel; Originalwert revidiert und bisher veröffentlichtBild vergrößern

Durch die Revision hat sich die Vorjahresveränderungsrate des realen Umsatzes des Einzelhandels insgesamt im Jahr 2016 auf 2,6 % (vorher: 1,8 %) und des nominalen Umsatzes auf 2,9 % (vorher: 2,3 %) erhöht. Die Vorjahresveränderungsrate des realen Umsatzes des Jahres 2015 stieg auf 3,8 % (vorher: 2,5 %) und die des nominalen Umsatzes ebenfalls auf 3,8 % (vorher: 2,6 %).

Die revidierten Veränderungsraten für 2015 und 2016 zum Vorjahr sind für die Bewertung der Konjunktur nur noch bedingt geeignet, weil die Niederlassungsgründung des Unternehmens erst mit dem Berichtsmonat Mai 2015 Auswirkungen auf die Ergebnisse hat. Ein Großteil der Umsätze für die Monate Januar bis April 2015 wurde am ausländischen Stammsitz des Unternehmens generiert und kann deshalb in der deutschen Einzelhandelsstatistik nicht berücksichtigt werden.

Durch die Einbeziehung des Unternehmens liegen die Messzahlen beispielsweise im Berichtsmonat Dezember 2016 real um 3,7 und nominal um 3,6 Messzahlenpunkte über den bisher veröffentlichten Ergebnissen.


Versand- und Interneteinzelhandel; Originalwert revidiert und bisher veröffentlichtBild vergrößern

Weitaus deutlicher fallen die Unterschiede beim Versand- und Interneteinzelhandel (WZ08-47.91) aus:

Im Versand- und Interneteinzelhandel liegen die Messzahlen z. B. für den Berichtsmonat Dezember 2016 real um 68,1 und nominal um 67,8 Messzahlenpunkte über den bisher veröffentlichten Ergebnissen.



Originalwerte: Auswirkungen auf Monats- und Jahresveränderungsraten (Stand: 28.04.2017)

Detaillierte Informationen enthalten die Tabellen, die einen Überblick der Korrekturen bei den Veränderungsraten zum Vorjahresmonat und zum Vorjahr geben.

Die Gründung der Niederlassung des Versand- und Internethändlers in Deutschland hat erst mit dem Berichtsmonat Mai 2015 Auswirkungen auf die Ergebnisse (siehe Spalten "Differenz in Prozentpunkten"). Die Umsätze in Deutschland für alle Monate vor dem Mai 2015 wurden dagegen am ausländischen Stammsitz des Unternehmens erzielt und dürfen aufgrund des Handelsstatistikgesetzes nicht in der deutschen Einzelhandelsstatistik berücksichtigt werden. Dies führt zu einem Bruch in den Zeitreihen im Mai 2015. Die revidierten Veränderungsraten zum Vorjahresmonat für die Berichtsmonate Mai 2015 bis April 2016 – soweit aus Originalwerten berechnet - sind für die Bewertung der Konjunktur der deutschen Einzelhandelsunternehmen nur bedingt geeignet.

Die revidierten Jahresveränderungsraten von 2016 zu 2015 und von 2015 zu 2014 sind aus dem vorgenannten Grund ebenfalls für die Bewertung der Konjunktur der deutschen Einzelhandelsunternehmen nur bedingt geeignet.

Kalender- und saisonbereinigte Werte (Verfahren Census X-12-ARIMA) (Stand: 28.04.2017)

Umsatz im Einzelhandel; kalender- und saisonbereinigt, revidiert und bisher veröffentlichtBild vergrößern

Durch die Einbeziehung des Unternehmens liegen die Messzahlen beispielsweise im Berichtsmonat Dezember 2016 real um 2,3 und nominal um 2,2 Messzahlenpunkte über den bisher veröffentlichten Ergebnissen.





Versand- und Interneteinzelhandel; Kalender- und saisonbereinigt revidiert und bisher veröffentlichtBild vergrößern

Wie bei den Originalwerten fallen die Unterschiede beim Versand- und Interneteinzelhandel (WZ08-47.91) deutlicher aus:

Im Versand- und Interneteinzelhandel liegen die Messzahlen z. B. für den Berichtsmonat Dezember 2016 real um 59,0 und nominal um 58,8 Messzahlenpunkte über den bisher veröffentlichten Ergebnissen.



Kalender- und saisonbereinigte Werte (Verfahren Census X-12-ARIMA): Auswirkungen auf Monatsveränderungsraten (Stand: 28.04.2017)

Detaillierte Informationen enthält die Tabelle, die einen Überblick der Revisionen bei den Veränderungsraten zum Vormonat gibt. Die Gründung der Niederlassung des Versand- und Internethändlers in Deutschland hat erst mit dem Berichtsmonat Mai 2015 Auswirkungen auf die Ergebnisse (siehe Spalten "Differenz in Prozentpunkten"). Die Umsätze in Deutschland für alle Monate vor dem Mai 2015 wurden dagegen am ausländischen Stammsitz des Unternehmens erzielt und dürfen aufgrund des Handelsstatistikgesetzes nicht in der deutschen Einzelhandelsstatistik berücksichtigt werden. Dies führt zu einem Bruch in den Zeitreihen im Mai 2015.

Auswirkungen auf weitere Ergebnisuntergliederungen

Die Aktualisierungen haben ebenfalls Auswirkungen für die WZ08-47.9 "Einzelhandel, nicht in Verkaufsräumen, an Verkaufsständen oder auf Märkten" und auf Sondersummen, die in GENESIS-Online abrufbar sind. Folgende Sondersummen sind betroffen:

  • KFZ-Handel und Einzelhandel (WZ08-45-01)
  • Einzelhandel ohne Handel mit Kfz und ohne Tankstellen (WZ08-47-02)
  • Einzelhandel ohne Brennstoff-Einzelhandel und ohne Tankstellen (WZ08-471-04)
  • Einzelhandel im engeren Sinne (WZ08-471-03)
  • Einzelhandel im klassischen Sinne (WZ08-471-02)
  • Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln(mit Einzelhandel mit Lebensmitteln an Verkaufsständen) (WZ08-4719-01)
  • Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln (WZ08-4719-02)

Zusatzinformationen

Auf einen Blick

Online melden

Online melden

Hier finden Sie Informationen zum Online melden.

Statistik anschaulich

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei