Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Industrie, Verarbeitendes Gewerbe

Auftragseingangsindex

Der Auftragseingang umfasst den Wert (ohne Umsatz­steuer) aller im jeweiligen Berichtsmonat von den Betrieben mit 50 und mehr Beschäftigten des Verarbeiten­den Gewerbes fest akzeptierten Aufträge auf Lieferung selbst hergestellter (oder in Lohnarbeit gefertigter) Erzeugnisse. Zur Analyse der Binnen- und Export­nachfrage wird zwischen dem Auftragseingang aus dem Inland und den von ausländischen Auftraggebern erteilten Orders unterschieden.

Für die Berechnung eines Index ohne Großaufträge werden von den Werten des Auftragseingangs im jeweiligen Berichtsmonat die Großaufträge subtrahiert. Die monatlichen Indizes des Auftragseingangs für das Verarbeitende Gewerbe zählen zu den wichtigsten Frühindikatoren für die Beobachtung und Analyse der Konjunkturentwicklung in Deutschland.

Das Statistische Bundesamt stellt circa 5 Wochen nach Ende des Berichtsmonats vorläufige Ergebnisse bereit.

Zusatzinformationen

Statistik anschaulich

Online melden

Online melden

Hier finden Sie Informationen zum Online melden.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei