Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Land- & Forstwirtschaft, Fischerei

Was ist der Unterschied zwischen Grund- und Anbauflächen von Gemüse?

Die Grundfläche beschreibt die Fläche eines landwirtschaftlichen Betriebes, die für den Anbau von Kulturen genutzt wird. Zu den Grundflächen beim Gemüse zählen somit sämtliche Gemüsekulturen (einschließlich Frühbeetflächen) ohne Hofraum, Dauerwege und andere nicht mit Gemüse genutzte Flächen.


Die Anbaufläche umfasst dagegen auch die Mehrfachnutzung einer Grundfläche durch Vor-, Zwischen- und Nachkulturen.
Beispiel: Eine Grundfläche für Gemüse im Freiland von 50 Ar wird zuerst mit Radies, danach mit Frischerbsen und nach deren Ernten mit Rosenkohl bestellt. Bei jeder dieser Gemüsearten ist somit eine Anbaufläche von 50 Ar anzugeben.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei