Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Land- & Forstwirtschaft, Fischerei

Agrarstrukturerhebung 2016 (endgültige Ergebnisse): 9 600 land­wirtschaft­liche Betriebe weniger als im Jahr 2013

Der Struktur­wandel in der Landwirtschaft setzt sich weiter fort, hat sich aber verlangsamt. Die Zahl der land­wirtschaft­lichen Betriebe hat sich zwischen den Jahren 2013 und 2016 um rund 3,4 % (etwa 9 600 Betriebe) verringert. Zwischen der Agrar­struktur­erhebung 2013 und der Land­wirtschafts­zählung 2010 hatte es noch einen deutlicheren Rückgang von knapp 4,7 % (- 14 100 Betriebe) gegeben.

Nach endgültigen Ergebnissen bewirtschafteten im Jahr 2016 in Deutschland 275 400 land­wirtschaft­liche Betriebe insgesamt rund 16,7 Millionen Hektar land­wirtschaft­lich genutzte Fläche. Die Größe der Fläche hat sich damit gegenüber den Jahren 2013 und 2010 kaum verändert. Von der land­wirtschaft­lich genutzten Fläche wurden 70,6 % als Ackerland, 28,2 % als Dauer­grünland und 1,2 % für Dauerkulturen genutzt. Neben dem Anbau von Winterweizen (26,6 % des Ackerlandes) dominierten Silomais (18,2 %) und Winterraps (11,2 %) den Ackerbau im Jahr 2016.

Weitere Informationen

Die endgültigen Ergebnisse der Agrar­struktur­erhebung 2016 werden seit Mai 2017 im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes sukzessive bereitgestellt.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei