Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Transport & Verkehr

Transport & Verkehr

Schulkinder im Verkehr: Jungen verunglücken häufiger als Mädchen

In den ersten Bundes­ländern hat die Schule nach den Sommer­ferien wieder begonnen – Autofahrer sollten deswegen beim Fahren besonders auf Schulkinder Rücksicht nehmen. 2017 verunglückten in Deutschland insgesamt rund 23 300 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren bei Verkehrs­unfällen, 42 von ihnen tödlich. Damit kam aus dieser Alters­gruppe im Durchschnitt alle 23 Minuten ein Kind im Straßen­verkehr zu Schaden.
6- bis 14-jährige Kinder verunglückten besonders häufig mit dem Fahrrad (40 % aller Verunglückten). Zudem kamen 31 % in einem PKW zu Schaden, 23 % waren zu Fuß unterwegs. Jungen hatten dabei ein deutlich höheres Unfallrisiko als Mädchen: Von den mit dem Rad verunglückten Kindern waren 69 % Jungen, von den zu Fuß verunglückten 58 %. Die Gründe dafür liegen vermutlich in der stärkeren Verkehrs­beteiligung von Jungen und der größeren Risiko­bereitschaft.
Besonders viele 6- bis 14-Jährige, die auf dem Fahrrad (ohne Mitfahrer) oder als Fußgänger unterwegs waren, verunglückten 2017 in den Zeiten, in denen sie sich normaler­weise auf dem Weg zur Schule befinden. Gemessen an den Verunglückten des gesamten Tages wurden 16 % dieser Kinder morgens zwischen 7 und 8 Uhr verletzt oder getötet.

Zusatzinformationen

Auf einen Blick

Straßennetz (überörtliche Straßen)
2017229 970 km
Schie­nen­netz (Betriebs­strecken­länge)201538 466 km
Länge der Wasser­straßen20177 675 km
Bestand der Personen­kraftwagen
201846 474 594
Neuzulas­sungen von Personen­kraftwagen
20173 441 262

Presse

Piktogramm Presse

Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Transport & Verkehr finden Sie in unserem Pressebereich.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK