Normalansicht

Navigation und Service

Datenbanken

Eurostat-Datenbank

In der Eurostat-Datenbank sind sämtliche Statistiken, die das EU-Statistikamt veröffentlicht, gebündelt abrufbar. Alle Informationen sind thematisch gegliedert.

Die Datenbank umfasst eine sehr große Anzahl an Datensätzen. In der Regel umfassen diese Datensätze verschiedene statistische Indikatoren, eine geographische Dimension (EU, Eurozone, Staaten, Regionen, Städte), eine zeitliche Dimension (Jahr, Quartal, Monat) und Maßeinheiten (je Einwohner, Euro, % des Bruttoinlandsprodukts etc.). Je nach Datensatz kommen dann noch weitere Ausprägungen hinzu (z. B. Geschlecht oder Wirtschaftsbereich).

In der Datenbank können Sie selbst entscheiden, welche Länder Sie auswählen möchten, welche Zeiträume und auch welche Maßeinheiten. Sie können den Datenabruf also auf Ihre Bedürfnisse hin zuschneiden.
Wer detaillierte Zahlen sucht und über die Basics hinausgehen möchte, sollte die Datenbank konsultieren. Eine Demo Tour zur Datenbank hilft bei der Orientierung.

Eurostat-Haupttabellen

Die Eurostat-Haupttabellen umfassen nur einen kleinen Ausschnitt der Daten, die in der Eurostat-Datenbank enthalten sind. Hier werden die besonders häufig abgerufenen Daten in vorgefertigten Tabellen präsentiert. Eine genauere Spezifizierung des Datenwunsches ist hier nicht möglich. Dafür bieten die Haupttabellen andere Vorteile. Die Zahlen sind direkt und schnell abrufbar und können nicht nur in Tabellen-, sondern auch in Grafik- und in Kartenform abgerufen werden (Tables, Graphs and Maps).

Wer Standardzahlen sucht, keine ausführliche Datenrecherche durchführen möchte und die gefundenen Daten auch möglichst ansprechend präsentieren möchte, ist bei den Haupttabellen gut aufgehoben. Auch zu den Haupttabellen bietet Eurostat eine Demo Tour an.

Politische Indikatorensets

Europäische Daten, die im besonderen Fokus politischer Institutionen stehen, stellt Eurostat auch gesondert in Form politischer Indikatorensets zusammen.

Europa 2020: Die Europäische Union möchte intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum fördern. Bis zum Jahr 2020 verfolgt die EU statistisch messbare Ziele aus den Bereichen Beschäftigung, Innovation, Bildung, soziale Integration und Klima/Energie.

Euro-Indikatoren: Diese Indikatoren geben einen Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung in den Ländern der Eurozone. Zu den Themen zählen neben Arbeitsmarkt und Verbraucher­preisen auch die Zahlungsbilanzen der EU-Staaten sowie Verbraucher- und Unternehmer­umfragen.

Verfahren bei einem makroökonomischen Ungleichgewicht: Dieses Scoreboard wurde entwickelt, um Anzeichen finanzieller Krisen in den EU-Staaten möglichst frühzeitig zu identifizieren. Analysiert werden unter anderem die öffentliche und private Verschuldung, Erwerbslosigkeit, Entwicklungen auf dem Finanz- und Vermögensmarkt sowie Wechselkurs­schwankungen.

Indikatorenset zur nachhaltigen Entwicklung: Diese Indikatoren geben Aufschluss darüber, wie nachhaltig die Länder der EU wirtschaften und leben. Thematisch geht es dabei um Aspekte wie Klimaschutz und Verkehr aber auch um die sozialen Aspekte wie demografischer Wandel, Staatsführung und soziale Integration.

Indikatoren der Kreislaufwirtschaft: Diese Indikatoren aus den Bereichen Produktion und Verbrauch, Abfallwirtschaft, Sekundärrohstoffe, Wettbewerbsfähigkeit und Innovation messen die Fortschritte in den EU-Staaten.

Europäische Säule sozialer Rechte: Dieses Scoreboard misst die Beschäftigung und soziale Leistungsfähigkeit der EU-Staaten und soll dabei helfen, Reformen auf nationaler Ebene voranzutreiben. Themen sind Chancen­gleichheit und Zugang zum Arbeitsmarkt, dynamische Arbeitsmärkte und faire Arbeits­bedingungen sowie öffentliche Unterstützung/Sozialschutz und Inklusion.

Zusatzinformationen

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?

Dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Sie erhalten schnellstmöglich eine Antwort.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

 – Impressum – Datenschutz – Kontakt

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK