Normalansicht

Navigation und Service

8. März 2017: Internationaler Frauentag

Nur 1 von 3 Führungskräften in der EU ist eine Frau und verdient im Schnitt fast ein Viertel weniger als ein Mann

Knapp 7,3 Millionen Personen haben eine Führungs­position in Unternehmen mit mindestens 10 Beschäftigten in der Europäischen Union (EU) inne: 4,7 Millionen Männer (65 % aller Führungs­kräfte) und 2,6 Millionen Frauen (35 %). Mit anderen Worten sind Frauen, obwohl sie ungefähr die Hälfte aller beschäftigten Personen in der EU ausmachen, in Führungs­positionen weiterhin unter­repräsentiert.

Hinzu kommt, dass jene Frauen in Führungs­positionen in der EU im Schnitt 23,4 % weniger verdienen als Männer, was bedeutet, dass weibliche Führungs­kräfte durchschnittlich 77 Cent für jeden Euro verdienen, den männliche Führungs­kräfte pro Stunde bekommen.

Hinter diesem Muster auf EU-Ebene verbergen sich deutliche Unterschiede zwischen den Mitglied­staaten, sowohl im Hinblick auf die Positionen als auch auf die Bezahlung.

Zur Eurostat-Pressemitteilung

Zusatzinformationen

Eurostat auf Twitter

Sie wechseln zu Twitter

@EU_Eurostat

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

 – Impressum – Kontakt