Normalansicht

Navigation und Service

Krankenhausbetten: Deutschland hat das dichteste Versorgungsnetz der EU

In Deutschland ist die Anzahl der Kranken­haus­betten zwischen 2000 und 2016 um 11 % gesunken. Dennoch hat Deutschland weiterhin das mit Abstand dichteste Versorgungs­netz aller EU-Staaten (keine Angaben für das Vereinigte Königreich): 2016 standen hierzulande 606 Kranken­haus­betten je 100 000 Einwohner zur Verfügung. Das waren fast drei Mal so viele Plätze wie in Schweden, wo es 215 Kranken­haus­betten je 100 000 Einwohner gab (-31 % gegenüber dem Jahr 2000).

Auch in den meisten anderen EU-Ländern verringerte sich die Betten­kapazität in den vergangenen Jahren sehr deutlich. Gründe dafür waren unter anderem die kürzere Verweil­dauer der Patientinnen und Patienten in den Krankenhäusern aufgrund von Kosten­druck und effektiveren Behandlungs­methoden.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2019

 – Impressum – Datenschutz – Kontakt

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK