Normalansicht

Navigation und Service

Bettenkapazitäten: Österreich für Spontanurlaub am besten geeignet

Deutschland: Berlin und Hamburg am häufigsten ausgebucht

Der Urlaub steht vor der Tür und noch nichts gebucht? Wer erst jetzt auf die Suche nach einem freien Hotel­zimmer geht, wird im EU-weiten Vergleich der NUTS 2-Regionen ver­mutlich am leichtesten in Österreich fündig: Im Burgenland sowie in Nieder­österreich, der Steiermark und Ober­österreich lag die Bettenauslastung 2013 zum Teil deutlich unter 15 %. Am wenigsten für einen spontanen Hotelurlaub eignen sich hingegen die spanischen Ferieninseln: Mallorca, Ibiza und die anderen Balearischen Inseln waren 2013 zu 78 % ausgebucht, die Kanarischen Inseln zu 72 %. In Deutschland waren Hamburg mit 59 % und Berlin mit 57 % am stärksten ausgelastet.

In der vorliegenden Auswertung wurden Hotels, Pensionen und Gasthöfe berücksichtigt, aber keine anderen Betriebsarten wie zum Beispiel Camping­plätze oder Ferien­wohnungen. Für das Vereinigte Königreich lagen keine Angaben vor.

Weitere Informationen zum Tourismus finden Sie in der Eurostat Daten­bank und für Deutschland im nationalen Themen­bereich des Statistischen Bundesamtes.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

 – Impressum – Kontakt