Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Suche in Pressemitteilungen nach Thema

Suchergebnisse

Resultate 1 bis 10 von insgesamt 194

Sortieren nach
Aktualität
Treffer pro Seite
10
20
50
  • Relevanz: 100

    10 % der Frauen hatten 2017 einen höheren Bildungsstand als ihr Partner

    Im Jahr 2017 hatten 10 % der Frauen, die mit einem Partner im Haushalt zusammen lebten, den formal höheren Bildungstand in der Beziehung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, traf der umgekehrte Fall häufiger zu: Bei über einem Viertel der Paare (27 %) hatte der Mann im...

    Pressemitteilung

    01.11.2018

  • Relevanz: 100

    Geburtenziffer 2017 leicht gesunken

    Die Zahl der geborenen Kinder war im Jahr 2017 mit rund 785 000 Babys um etwa 7 000 niedriger als im Jahr 2016. Dieser Rückgang geht auf die leicht gesunkene durchschnittliche Kinderzahl je Frau zurück. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, betrug im Jahr 2017 die zusammengefasste...

    Pressemitteilung

    31.10.2018

  • Relevanz: 100

    Lebenserwartung blieb 2015/2017 nahezu unverändert

    Nach den Ergebnissen der aktuellen Sterbetafel 2015/2017 beträgt die Lebenserwartung für neugeborene Jungen 78 Jahre und 4 Monate, für neugeborene Mädchen 83 Jahre und 2 Monate. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hat sich die Lebenserwartung von Neugeborenen damit im...

    Pressemitteilung

    18.10.2018

  • Relevanz: 100

    Migration 2017: 416 000 Personen mehr nach Deutschland zugezogen als abgewandert

    2017 sind rund 416 000 Personen mehr nach Deutschland zugezogen als aus Deutschland fortzogen. 2016 hatte der Wanderungsüberschuss mit dem Ausland rund 500 000 Personen betragen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, gab es 2017 insgesamt 1 551 000 Zuzüge und 1 135 000 Fortzüge...

    Pressemitteilung

    15.10.2018

  • Relevanz: 100

    Zum Tag der deutschen Einheit: Fakten zur Lebenssituation

    In Deutschland lebten 2017 insgesamt rund 82,8 Millionen Menschen. Wie das Statistische Bundesamt anlässlich des Tags der deutschen Einheit am 3. Oktober weiter mitteilt, wohnten davon 16,2 Millionen Personen (19,5 %) in den neuen Ländern (einschließlich Berlin) und 66,6 Millionen Personen (80,5 %)...

    Pressemitteilung

    01.10.2018

  • Relevanz: 100

    Rund jede fünfte Person in Deutschland ist 65 Jahre oder älter

    Zum 31. Dezember 2017 lebten rund 17,7 Millionen Personen ab 65 Jahren in Deutschland. Das entsprach einem Anteil von 21,4 % an der Gesamtbevölkerung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Internationalen Seniorentags am 1. Oktober 2018 weiter mitteilt, erhöhte sich die Zahl der...

    Pressemitteilung

    27.09.2018

  • Relevanz: 100

    2017: 29 % der Führungskräfte in Deutschland waren Frauen

    Im Jahr 2017 lag der Frauenanteil unter Führungskräften in Deutschland bei 29,2 % und damit niedriger als ihr Anteil an allen Erwerbstätigen (46,5 %). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand aktueller Ergebnisse zur Qualität der Arbeit weiter mitteilt, gab es mehr Frauen in...

    Pressemitteilung

    24.09.2018

  • Relevanz: 100

    Bundesverfassungsgericht erklärt Zensus 2011 für verfassungskonform

    In seiner Urteilsverkündung am 19. September 2018 hat das Bundesverfassungsgericht das Zensusgesetz 2011 sowie die dazugehörige Stichprobenverordnung für verfassungskonform erklärt. Dr. Georg Thiel, Präsident des Statistischen Bundesamtes, sagte dazu: „Das Statistische Bundesamt begrüßt die...

    Pressemitteilung

    19.09.2018

  • Relevanz: 100

    Bevölkerung in Deutschland: 82,8 Millionen zum Jahresende 2017

    Im Jahr 2017 nahm nach Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) die Gesamtbevölkerung Deutschlands im Vergleich zum Vorjahr um 270 700 Personen (+0,3 %) zu und lag zum 31.12.2017 bei 82,8 Millionen. Damit wurde eine erste Schätzung des Statistischen Bundesamtes vom 16. Januar 2018...

    Pressemitteilung

    14.09.2018

  • Relevanz: 100

    In den meisten Haushalten mit Migrationshintergrund wird überwiegend deutsch gesprochen

    In den meisten Mehrpersonenhaushalten (56 %), in denen mindestens eine Person einen Migrationshintergrund hat, wurde 2017 überwiegend deutsch gesprochen. Eine Person hat dann einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren...

    Pressemitteilung

    05.09.2018

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK