Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Suche in Pressemitteilungen nach Thema

Treffer 1 - 10 von insgesamt 99

Sortieren nach
Treffer pro Seite

SuchResultatUeberschrift

  • Relevanz: 1

    10 919 Hebammen und Entbindungspfleger leisteten Geburtshilfe in Krankenhäusern

    Im Jahr 2015 leisteten insgesamt 10 919 Hebammen und Entbindungs­pfleger Geburtshilfe in Krankenhäusern. Davon waren 9 081 festangestellte Kräfte (9 077 Hebammen und 4 Entbindungspfleger) sowie 1 838 Belegkräfte. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Internationalen Hebamme ...

    Zahl der Woche

    02.05.2017

  • Relevanz: 1

    7 % aller Krankenhausbehandlungen sind ambulante Operationen

    In deutschen Krankenhäusern wurden im Jahr 2015 knapp zwei Millionen ambulante Operationen durchgeführt. Dies entsprach einem Anteil von 7,1 % an allen 27,7 Millionen Krankenhausbehandlungen. Den größten Teil der Krankenhausbehandlungen machten mit 19,2 Millionen (69,5 %) die vollstationären Behandl ...

    Zahl der Woche

    28.03.2017

  • Relevanz: 1

    0,5 % weniger Schwangerschaftsabbrüche im Jahr 2016

    Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche nahm 2016 gegenüber dem Vorjahr um 0,5 % ab. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, wurden 2016 rund 98 700 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet.

    Pressemitteilung

    09.03.2017

  • Relevanz: 1

    34 % der Krankenhausärztinnen arbeiten nicht Vollzeit

    Von 80 612 im Krankenhaus tätigen hauptamtlichen Ärztinnen arbeiteten im Jahr 2015 ein Drittel (33,8 %) nicht in einem Vollzeitbeschäftigungsverhältnis, sondern waren teilzeit- oder geringfügig beschäftigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) aus Anlass des Weltfrauentages am 8. März 2017 mitt ...

    Zahl der Woche

    07.03.2017

  • Relevanz: 1

    Gesundheitsausgaben im Jahr 2015 um 4,5 % gestiegen

    Die Gesundheitsausgaben in Deutschland beliefen sich im Jahr 2015 auf 344,2 Milliarden Euro oder 4 213 Euro je Einwohner. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, entspricht dies einem Anteil von 11,3 % des Bruttoinlandproduktes. Mehr als jeder neunte Euro wurde somit für Gesundheit aus

    Pressemitteilung

    21.02.2017

  • Relevanz: 1

    2015: Beschäftigungszuwachs in medizinischen Gesundheitsberufen verlangsamt sich

    Zum 31. Dezember 2015 übten 2,8 Millionen Beschäftigte in Deutschland einen medizinischen Gesundheitsberuf aus. Das waren 47 000 mehr als Ende 2014. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten in medizinischen Gesundheitsberufen mit + 1,7 % jedoch schwächer als i ...

    Pressemitteilung

    25.01.2017

  • Relevanz: 1

    Zahl der Todesfälle im Jahr 2015 um 6,5 % gestiegen

    Im Jahr 2015 verstarben in Deutschland insgesamt 925 200 Menschen, davon 449 512 Männer und 475 688 Frauen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ist damit die Zahl der Todesfälle gegenüber dem Vorjahr um 6,5 % gestiegen. Nahezu die Hälfte der verstorbenen Frauen und ein Viertel ...

    Pressemitteilung

    19.01.2017

  • Relevanz: 1

    Knapp 2,9 Millionen Pflegebedürftige im Dezember 2015

    Im Dezember 2015 waren in Deutschland 2,86 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hat die Zahl der im Vergleich zum Dezember 2013 um 234 000 (+ 8,9 %) zugenommen. 83 % der Pflegebedürftigen war ...

    Pressemitteilung

    16.01.2017

  • Relevanz: 1

    206 800 Rehabilitationen wegen Knie- oder Hüftgelenksarthrose

    206 800 Patientinnen und Patienten wurden im Jahr 2015 wegen einer Arthrose des Knie- oder Hüftgelenkes vollstationär in Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen mit mehr als 100 Betten in Deutschland behandelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das rund 12 % aller ...

    Zahl der Woche

    10.01.2017

  • Relevanz: 1

    Stationäre Krankenhauskosten 2015 auf 84,2 Milliarden Euro gestiegen

    Die Kosten der stationären Krankenhausversorgung betrugen im Jahr 2015 rund 84,2 Milliarden Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 3,8 % mehr als im Jahr 2014 (81,2 Milliarden Euro). 

    Pressemitteilung

    20.12.2016

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei